Sie sind hier: Region >

Falscher "Alarm" - Wecker löst Feuerwehreinsatz aus



Salzgitter

Falscher "Alarm" - Wecker löst Feuerwehreinsatz aus

von Alexander Dontscheff


Die Feuerwehr musste über die Drehleiter in die Wohnung. Fotos: Rudolf Karliczek
Die Feuerwehr musste über die Drehleiter in die Wohnung. Fotos: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter-Thiede. Die Feuerwehr wurde am Donnerstagvormittag in die Gerhard-Hauptmann-Straße zu einem ausgelösten Feuermelder gerufen. Wie sich später herausstellte, handelte es sich im doppelten Sinne um einen falschen "Alarm".



Nachbarn hatten ein Rauchmelder-ähnliches Geräusch gehört. Da auch noch im Badezimmer der von zwei Personen und einem Hund bewohnten Wohnung Licht brannte, gingen die Nachbarn vom Schlimmsten aus und riefen die Feuerwehr. Als diese eintraf, hörte auch sie das Piepen und versuchte die Tür zu öffnen, was nicht gelang. Somit kam die Drehleiter zum Einsatz. Von außen wurde das WC-Fenster aufgehebelt und die Tür von innen geöffnet. Allerdings gab es von einem Brand oder Feuer keine Spur. Es wurde festgestellt, dass nur der Wecker geklingelt hatte, der sich so anhört wie ein Brandmelder.

"Die Nachbarn haben richtig gehandelt, sie konnten ja nicht wissen, dass es sich um einen Wecker handelt", so einer der Bewohner.



[ngg_images source="galleries" container_ids="2451" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zum Newsfeed