Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Feuer in Autowerkstatt: Einsatzkräfte schnell vor Ort



Braunschweig

Feuer in Autowerkstatt: Einsatzkräfte schnell vor Ort

Die Einsatzkräften gingen zu Fuß zurück in die Wache, die nur 200 Meter entfernt vom Einsatzort liegt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Wie die Feuerwehr Braunschweig am Freitagabend mitteilte, kam es am Abend zu einem Feuer in einer KFZ-Werkstatt in der Tunicastraße. Durch die kurze Anfahrt der Feuerwehr kam es nur zu einem geringen Schaden.



Am Freitagabend meldeten mehrere Anrufer schwarzen Rauch aus einer Werkstatt in der Tunicastraße. Aus noch ungeklärter Ursache gerieten Teile der Einrichtung in Brand. Durch das durchgebrannte Dach drang der Rauch nach außen. Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache der Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden. Dabei wurden auch mehrere Gasflaschen aus der Werkstatt in Sicherheit gebracht und gekühlt.

Den schnellen Löscherfolg begünstigte sicherlich eine der kürzesten Anfahrten in der Geschichte der Berufsfeuerwehr. Die Hauptfeuerwache liegt nur 200 Meter vom Einsatzort entfernt. Dies führte auch dazu, dass die beim Einsatz dreckig gewordenen Einsatzkräfte den Rückweg zu Fuß angetreten haben, um ihre Fahrzeuge nicht unnötig zu verschmutzen.


zur Startseite