Sie sind hier: Region >

Vechelde: Feuer in Carport greift auf Dachstuhl über



Peine

Feuer in Carport greift auf Dachstuhl über

Teile des Dachstuhls waren nicht mehr zu retten.

von Phil-Kevin Lux


Das Feuer hatte auf den Dachstuhl übergegriffen.
Das Feuer hatte auf den Dachstuhl übergegriffen. Foto: Phil-Kevin Lux

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Vechelde. Am frühen Freitagmittag wurden Kräfte der Feuerwehr zu einem Brand in den Theodor-Heuss-Weg alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Carport erheblich brannte. Auch ein Übergriff auf den Dachstuhl war nicht mehr zu verhindern.



Lesen Sie auch: Auf Koks und Gras gerast - erneute Verfolgungsjagd mit Autodieb auf der A2


Wie Thomas Schellhorn, Feuerwehr-Pressesprecher der Gemeinde Vechelde, vor Ort berichtete, kam es gegen 14:30 Uhr zu einem erheblichen Carport Brand in Vechelde, wobei schon auf der Anfahrt eine dichte Rauchwolke zu erkennen war. Die Bewohner des Hauses konnten noch selbstständig das Haus verlassen und die Feuerwehr alarmieren. Sofort nach Eintreffen wurden erste Löschversuche unternommen, um das angrenzende Haus zu schützen, was jedoch nicht in Gänze gelang. Der Dachstuhl, der teils aus Holz besteht, konnte zum Teil nicht gerettet werden.

Ermittlungen zur Brandursache laufen


Aktuell werden Nachlöscharbeiten betrieben und der Dachboden nach weiteren Glutnestern abgesucht. Zu Spitzenzeiten waren insgesamt 52 Einsatzkräfte aus den umliegenden Gemeinden im Einsatz. Auch die Feuerwehr Braunschweig war mit einem Löschzug und einer Drehleiter beteiligt, die unterstützend beim Brand im Bereich des Dachstuhles mitwirkten. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.


zum Newsfeed