whatshotTopStory

Feuerwehr Burgdorf: Führungswechsel nach über 20 Jahren


Das neue Kommando: Petra Neugebauer, Steffen Rogalski, Tobias Dittkrist, Alexander Kott, Thies Kampani, Michael Barthel, Sabine Treptau-Gehrke, Oliver Ulrich, Marc Müller (v. li.). Fotos: Feuerwehr Burgdorf
Das neue Kommando: Petra Neugebauer, Steffen Rogalski, Tobias Dittkrist, Alexander Kott, Thies Kampani, Michael Barthel, Sabine Treptau-Gehrke, Oliver Ulrich, Marc Müller (v. li.). Fotos: Feuerwehr Burgdorf Foto: privat

Artikel teilen per:

11.02.2017

Burgdorf. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Burgdorf standen Neuwahlen im Mittelpunkt. Ortsbrandmeister Joachim Splitt übergab die Führung nach über 20 Jahren an Tobias Dittkrist.



Ortsbrandmeister Joachim Splitt begrüßte zu Beginn der Versammlung den Gemeindebrandmeister Bernd Schwager, die Aktiven Kameradinnen und Kammeraden, die Kammeraden der Altersabteilung sowie Passive und Fördernde Mitglieder.
Nach einem Grußwort des Gemeindebrandmeisters und einem Rückblick über die Geschehnisse innerhalb der Samtgemeinde Baddeckenstedt, folgten die Tätigkeitsberichte der Funktionsträger.


Neuer Ortsbrandmeister Tobias Dittkrist (bisher stellv.) , alter Ortsbrandmeister Joachim Splitt, neuer Stellvertretender Ortsbrandmeister Michael Barthel (v. li.). Foto:


39 aktive Mitglieder


Der Ortsbrandmeister berichtet von 25 Alarmierungen der Wehr. Die Mitgliederzahl betrug zum 31.12.2016 39 aktive Mitglieder. Insgesamt wurden in 2016 5.700 Stunden ehrenamtlicher Dienst geleistet. Für die Wettkampfgruppe unter der Leitung des Gruppenführers Alexander Kott begann das Jahr traditionell mit dem Binden der Strohpuppe für das Osterfeuer. An insgesamt fünf Terminen bereitete sich die Gruppe auf die Leistungsüberprüfung innerhalb der Samtgemeinde vor und belegte einen guten zweiten Platz. Hiernach konnte beim Leistungswettbewerb auf Kreisebene in Schöppenstedt ein akzeptabler 6. Platz erreicht werden. Ende Juli ließen sie beim alljährlichen Zelten für einen Tag die Seele baumeln und tankten Kraft für die restlichen Geschehnisse des Jahres innerhalb der Wehr.

Jugend- und Kinderfeuerwehr


Die Jugendfeuerwehr zählt zum Abschluss des Berichtsjahres 21 Mitglieder. Welche sich auf alle fünf Ortsteile der Gemeinde Burgdorf verteilen. Insgesamt wurden an 38 Übungsdiensten und einem viertägigem Pfingstzeltlager in Emden 2600 Gruppenstunden geleistet. In der Kinderfeuerwehr befinden sich derzeit 28 Mitglieder. Als besondere Highlights berichtet Kinderfeuerwehrwartin Sabine Treptau-Gehrke von einem Besuch bei der Berufsfeuerwehr Salzgitter und einem gemeinsamen Spielenachmittag mit der Jugendfeuerwehr.

Im Anschluss an die einzelnen Berichte wurde Marc Müller zum neuen Gerätewart und Thies Kampani zum neuen stellvertretenden Gruppenführer bestellt. Die Vorgängerin Rebecca Dittkrist konnte diese Aufgaben aus beruflichen Gründen leider nicht fortführen und stellte diese Funktionen zur Verfügung.

Tobias Dittkrist neuerOrtsbrandmeister


Es folgte die Wahl des Ortsbrandmeisters und dessen Stellvertreters. Nach über 20 Jahren stellte Joachim Splitt das Amt des Ortsbrandmeisters zur Verfügung. Gewählt wurde Tobias Dittkrist und Michael Barthel zu seinem Stellvertreter. Tobias Dittkrist dankte im Anschluss an die Wahlen dem bisherigen Ortsbrandmeister für die jahrelange Aufopferung innerhalb der Feuerwehr und hofft auch zukünftig auf seinen Erfahrungsschatz zurückgreifen zu dürfen.

Befördert wurden Werner Fabig zum 1.Hauptfeuerwehrmann, Benedikt Siegel zum Hauptfeuerwehrmann, Alexander Riechelmann, Vanessa Treptau und Franziska Friedrichs zur/zum Oberfeuerwehrfrau/Mann sowie Leonie Barthel, Maximilian Barthel und Felix Wohlfahrt zur/zum Feuerwehrfrau/Mann.


zur Startseite