Sie sind hier: Region >

Feuerwehr im Einsatz: Schwelbrand in Wohnhaus



Goslar

Feuerwehr im Einsatz: Schwelbrand in Wohnhaus

von Alec Pein


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Langelsheim. Im Fliederweg ist am heutigen Mittwochmittag die Feuerwehr im Einsatz. Wie die Feuerwehr Langelsheim auf Nachfrage von regionalHeute.de mitteilte, sei die Lage unter Kontrolle. Personenschäden gab es nicht.

Nach Lötarbeiten an einer Wasserleitung sei eine Leichtbauwand innerhalb des Gebäudes unbemerkt in Brand geraten und hatte zu einer starken Rauchentwicklung geführt. Der Schwelbrand konnte umgehend gelöscht werden.


***Aktualisiert***

Der Brand entstand laut Feuerwehr Langelsheim im Badezimmer. Als der Handwerker bemerkt habe, dass sich in der Trockenbauwand des Fertighauses etwas entzündet hatte, setzte er den Notruf ab. Die 90 Jahre alte Hausbesitzerin habe sich zu diesem Zeitpunkt mit ihrer Tochter im Garten befunden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sei eine Erkundung ohne Atemschutz nicht mehr möglich gewesen. Die Brandbekämpfung gestaltete sich schwierig: Die betroffene Wand musste großflächig geöffnet werden . Um dafür ausreichend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben, wurde die Feuerwehr Wolfshagen im Harz noch hinzualarmiert. Danach sei der Löscherfolg schnell erreicht worden. Eine weitere Brandausbreitung wurde untersucht, aber nicht festgestellt worden. Anschließend wurde das Haus umfangreich belüftet und die CO-Konzentration gemessen. Es wird derzeit von einem Sachschaden im fünfstelligen Bereich ausgegangen. Die Bewohner kamen erst einmal bei Bekannten unter.


zur Startseite