whatshotTopStory

Feuerwehr rettet Frauchen und Hund

von Eva Sorembik


Die Feuerwehr rettete eine Frau und ihren Hund aus einer brennenden Wohnung. Foto: Feuerwehr Helmstedt Alexander Weis
Die Feuerwehr rettete eine Frau und ihren Hund aus einer brennenden Wohnung. Foto: Feuerwehr Helmstedt Alexander Weis

Artikel teilen per:

14.03.2017

Helmstedt. Am Dienstag nachmittag musste die Feuerwehr eine Frau und ihren Hund aus ihrer brennenden Wohnung in der Collegienstraße retten. 



Um 15.22 Uhr wurden die Kameraden aus Helmstedt, Emmerstedt und Barmke sowie ein Rettungswagen und die Polizei zu einem verrauchten Wohnhaus in der Innenstadtalarmiert. Alarmursache war ein Entstehungsbrand in einer Wohnung.

Ein Trupp ging unter Atemschutz und Kleinlöschgerät in das Wohnhaus vor und konnte das Feuer schnell löschen. Durch die Rauchentwicklung wurde eine Fraudurch Rauchgasintoxikation verletzt und musste ins Krankenhaus​ transportiert werden. Ein Hund wurde ebenfalls aus der Wohnung gerettet. Im Anschluss erfolgten Belüftungsmaßnahmen.


zur Startseite