Helmstedt

Feuerwehr wurde zu Küchenbrand gerufen

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus gerufen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

02.08.2020

Helmstedt. Am Samstagabend um 18:56 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in den Theodor-Storm-Weg gerufen. Es wurde ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Vor Ort stellte der Einsatzleiter fest, dass angebranntes Essen die Ursache war. Das Gebäude war bereits geräumt und das verbrannte Kochgut bereits ins Freie verbracht. Die Wohnung wurde quer gelüftet. Die Feuerwehr unternahm keine weiteren Maßnahmen. Der Einsatz dauerte zirka 30 Minuten. Die Ortswehren aus Helmstedt waren mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Dies berichtet die Feuerwehr Helmstedt.


zur Startseite