Sie sind hier: Region >

Freitag: Öffentliches Streitgespräch zum Thema Smartphone am Steuer



Goslar

Freitag: Öffentliches Streitgespräch zum Thema Smartphone am Steuer


Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am Freitag findet ein öffentliches Streitgespräch im Hotel "Der Achtermann" zwischen Landespolizeipräsident Binias und Oberstaatsanwalt Frank statt, das dem Thema Smartphonenutzung beim Autofahren und Strafrecht gewidmet ist.



„Nachschlag!“ zum 55. Deutschen Verkehrsgerichtstag, der am Donnerstag in der Kaiserpfalz eröffnet wird, gibt es am Freitag, den 27. Januar. Alle interessierten Goslarer sind zum öffentlichen Streitgespräch mit dem Titel „Smartphone Gaffer – Kann das Strafrecht Paroli bieten?“ eingeladen. Der Diskussion stellen sich Niedersachsens Landespolizeipräsident Uwe Binias und Christoph Frank, Oberstaatsanwalt in Freiburg und ehemaliger Vorsitzender des Deutschen Richterbunds. In bewährter Tradition wird Karl-Dieter Möller, ehemaliger Leiter der ARD-Fernsehredaktion Recht und Justiz in Karlsruhe, das Streitgespräch moderieren.

Beginn ist um 11.30 Uhr im Großen Saal des Tagungszentrums im Hotel „Der Achtermann“. Der Präsident des Deutschen Verkehrsgerichtstages, Kay Nehm, wird nach der Diskussion das Schlusswort halten. Ende der Veranstaltung ist um 12:30 Uhr.


zur Startseite