Sie sind hier: Region >

Frontal mit Quad gerammt: Pedelecfahrer bei Unfall in Heiningen verletzt



Frontal mit Quad gerammt: Pedelecfahrer bei Unfall verletzt

In Heiningen kam es zu einem Unfall, bei dem ein Pedelecfahrer verletzt wurde. Ein Quad war zuvor mit dem E-Bike auf einer Kreuzung kollidiert.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: aktuell24(KR)

Wolfenbüttel. Wie die Polizei berichtet kam es in Heiningen am gestrigen Sonntagabend zu einem Unfall zwischen einem Pedelec und einem Quad, bei dem ein 39-Jähriger leicht verletzt wurde. Zuvor sei das Quad frontal in die Seite des Pedelecs gefahren.



Auf der Hauptstraße in Heiningen kam es am gestrigen Sonntagabend zu einem Unfall zwischen einem Quad und einem Pedelec. Ein 39-Jähriger sei mit einem Pedelec auf dem Radweg der Hauptstraße unterwegs gewesen, als ein 65-Jähriger mit einem Quad von der Straße "Am Inselteich" nach rechts auf die Hauptstraße einbiegen wollte. Hierbei habe der Quadfahrer laut Polizei die Vorfahrt des Pedelecfahrers übersehen und sei mit dem Quad frontal gegen das Pedelec gefahren.

Der 39-jährige Fahrer des Pedelecs sei daraufhin gestürzt und sei dabei verletzt worden. Er sei nach dem Unfall mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht worden, sei aber schnell wieder entlassen worden. Die Verletzungen waren demnach nur leicht. Bei dem Unfall entstand nach Polizeischätzungen ein Sachschaden von geschätzten 1500 Euro.


zum Newsfeed