Wolfenbüttel

Führerloser Bus durch Laterne gestoppt

von polizei-wolfenbuettel


Foto: Polizei

Artikel teilen per:

18.03.2014


Sickte. Beamte der Polizei Cremlingen wurden am Montagmorgen zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall nach Sickte, Bahnhofstraße, gerufen. Ersten Ermittlungen zu Folge hatte der Fahrer eines Schulbusses aus Unachtsamkeit vergessen, die Feststellbremse des Busses zu betätigen und hatte das Fahrzeug an der Haltestelle Schulweg verlassen. Auf der leicht abschüssigen Bahnhofstraße hatte sich der Bus dann in Bewegung gesetzt und war führerlos und ohne Insassen zirka 50 m weit über einen Gehweg gerollt, bevor er durch eine Straßenlaterne gestoppt wurde. An der Laterne und am Bus entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro, Menschen waren glücklicherweise zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Gegen den Fahrer des Busses wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


zur Startseite