whatshotTopStory

Fümmelse eröffnet Weihnachtsmarkt-Saison ***mit Foto-Galerie***

von Anke Donner



Artikel teilen per:

24.11.2013


Fümmelse: Nun geht sie los, die besinnliche Zeit. Als erster Weihnachtsmarkt der Region öffnete der Weihnachtsmarkt in Fümmelse seine Pforten.

Mit 31 Ständen voller kleiner Köstlichkeiten und allerhand hübschen Dekorationen lud der Altdeutsche-Weihnachtsmarkt in Fümmelse zum vorweihnachtlichen Stöbern ein und versetzte den Wolfenbüttler Ortsteil wieder in Ausnahmezustand.


Bürgermeisterin Hiltrud Bayer und Birgit Oppermann genossen die Weihnachtsstimmung und Kinderpunsch. Foto:



Bereits zum 25. Mal wurde in Fümmelse die Weihnachtszeit mit einem gut besuchten Weihnachtsmarkt eingeläutet und lockte Besucher aus nah und fern an.

"Wir haben es wieder einmal geschafft, mit Hilfe vieler fleißiger Helfer, einen tollen Weihnachtsmarkt zu schaffen", so Bürgermeisterin Hiltrud Bayer während der Eröffnung. Viele Vereine, Einrichtungen und Verbände haben dafür gesorgt, dass der Fümmelseer Weihnachtsmarkt wieder ein voller Erfolg wurde.

Zur Eröffnung sangen die Kinder der Grundschule Fümmelse Weihnachtslieder und sorgten für erstaunte Gesichter bei den Besuchern, als sie dies auch auf englisch und spanisch taten. Anschließend verkauften die Schüler selbst gebackenen Kekse an die Besucher.


Die Kinder verkaufen ihre selbst gebackenen Kekse. Foto:



"Auf unserem Weihnachtsmarkt gibt es kein Bier und keine Bratwurst, sondern nur wirklich weihnachtliche Speisen und Getränke wie Glühwein und Punsch. Außerdem sind die vielen Dinge an den Ständen zum größten Teil in Handarbeit erstellt wurden", erzählt die Bürgermeisterin.

Am Abend kam dann noch der Nikolaus und hat 150 Tüten mit Leckereien an die Kinder verteil und für noch mehr Weihnachtsstimmung gesorgt. "Wir freuen uns, dass trotz des nassen Novemberwetters so viele Besucher hier sind, freut sich Hiltrud Bayer.

[nggallery id=288]


zur Startseite