whatshotTopStory

Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt


Symbolfoto: Kai Baltzer (Archiv)
Symbolfoto: Kai Baltzer (Archiv) Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

28.06.2017

Peine. Heute morgen, gegen 10.15 Uhr, wurden auf der Celler Straße an der Einmündung zur Duttenstedter Straße eine 71-jährige Fußgängerin und ihr mitgeführter Hund von einem Auto angefahren und schwer verletzt.



Nach Angaben von Zeugen hatte die Frau mit ihrem Hund an der Einmündung zur Duttenstedter Straße an der dortigen Ampelanlage gestanden, um die Celler Straße zu überqueren. Als diese dann auf Grünlicht umsprang, betrat die Frau die Fahrbahn. In diesem Moment wurde sie von einem Opel Vectra erfasst, der die Celler Straße in Richtung Schwarzer Weg befuhr. Durch den Aufprall wurde die Frau auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Auch der Hund erlitt bei dem Unfall Verletzungen. Der 74-jährige Fahrer des Autos gab bei der Unfallaufnahme an, dass er ebenfalls Grünlicht gehabt und die Frau nicht gesehen habe. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und der Hund zu einem Tierarzt gebracht. Über die Schadenshöhe, sowie über die schwere der Verletzungen können noch keine Angaben gemacht werden.


zur Startseite