Briefwahl: Diese Fristen gilt es zu beachten

Die Briefwahl kann auch vor Ort im Rathaus durchgeführt werden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Gifhorn. Am Sonntag, 9. Oktober, findet in Niedersachsen die Wahl zum Niedersächsischen Landtag statt. Wer am Sonntag keine Zeit oder keine Möglichkeit hat zur Wahlurne zu gehen, kann auch schon vorher seine Stimmen abgeben. Die Kreisverwaltung des Landkreises Gifhorn geht auch für die Landtagswahlen von einem hohen Briefwahlaufkommen aus. In einer Pressemitteilung weist der Landkreis auf die empfohlenen Fristen für die Beantragung der Briefwahl hin.


Lesen Sie auch: Bald ist Landtagswahl: Hält der Trend zur Briefwahl an?


Generell gilt: Je früher desto besser den Antrag auf Briefwahl bei der zuständigen Wohnortgemeinde stellen. Die Unterlagen können dort schriftlich, per E-Mail oder auch online beantragt werden. Die Kreisverwaltung des Landkreises Gifhorn empfiehlt Briefwählerinnen und Briefwählern ihre Unterlagen nicht später als Dienstag, 4. Oktober, zu beantragen, da die Unterlagen ansonsten möglicherweise postalisch nicht mehr rechtzeitig bei den Briefwählern ankommen könnten.

Briefwahl in den Rathäusern


Neben der Anforderung der Briefwahlunterlagen ist die persönliche Abholung sowie die Durchführung der Briefwahl vor Ort in den Rathäusern der Gebietseinheiten zu den jeweiligen Öffnungszeiten möglich. Dieses Angebot besteht bis Freitag, 7. Oktober, um 13 Uhr.

Risiko liegt beim Wähler


Die Kreisverwaltung rät Personen die am 9. Oktober verhindert sind und ihre Unterlagen noch nicht beantragt haben, wenn möglich in ihren Rathäusern zu wählen. Auf die Postlaufzeiten haben die Gebietseinheiten keinen Einfluss und letztlich tragen die Briefwählerinnen und Briefwähler das Risiko, dass der Wahlbrief auch wirklich bis zum Wahlsonntag, 18 Uhr beim Kreiswahlleiter (Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn) eintrifft. Bis zu diesem Zeitpunkt können Briefwahlunterlagen auch persönlich direkt beim Kreiswahlleiter abgegeben oder in den Hausbriefkasten eingeworfen werden.

Die Urnenwahllokale sind am Sonntag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Infoveranstaltung am Wahlabend


Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die politischen Vertreterinnen und Vertreter und die Presse ist am Wahlabend ab 18 Uhr im Rittersaal des Gifhorner Schlosses ein Informationszentrum eingerichtet. Hier laufen alle Einzelergebnisse aus den Wahlkreisen 5 Gifhorn-Nord/Wolfsburg und 6 Gifhorn-Süd zusammen. Um das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes wird gebeten.

Außerdem können die Ergebnisse auf der Homepage des Landkreises Gifhorn unter www.gifhorn.de eingesehen werden.


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Landtagswahl Niedersachsen