Geschirrspülmaschine brannte - Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz brachte die schmorende Maschine ins Freie.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Axel Otto

Leiferde. Alarm am Abend des heutigen Donnerstages für die Feuerwehren aus Leiferde, Hillerse, Dalldorf, Ahnsen, Meinersen und Ettenbüttel: In der Dorfstraße in Leiferde war der Brand einer Spülmaschine in einem Gebäude gemeldet worden. Das berichtet die Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen in einer Pressemitteilung.



Um 17.34 Uhr erfolgte die Alarmierung, kurz darauf rückten die Kräfte aus. „Als wir eintrafen waren die Personen bereits eigenständig aus dem Gebäude gekommen“, so Thorben Beck, stellvertretender Ortsbrandmeister und Einsatzleiter. „Wir gingen mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz vor und konnten die schmorende Geschirrspülmaschine ins Freie bringen.“ Dort wurde sie dann abgelöscht.

Hochdrucklüfter kam zum Einsatz


Anschließend überprüften die Feuerwehrmitglieder die Küche auf Glutnester und befreiten mit einem Hochdrucklüfter das Gebäude vom Rauch.


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Gifhorn