whatshotTopStory

Riskantes Überholmanöver: Vollbremsung verhindert Unfall

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

08.10.2020

Rühen. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Beinahe-Unfall der sich am heutigen Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 244 nördlich von Rühen ereignet hat. Dabei fuhr ein blau-silberner Streifenwagen der Polizeistation Brome gegen 12:45 Uhr von Parsau kommend in Richtung Rühen. Auf gerader Strecke kam ihm dann plötzlich auf derselben Fahrspur ein silberner VW Polo entgegen, der einen anderen Wagen überholte. Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver in den unbefestigten Seitenraum konnte der Polizeibeamte am Steuer des Streifenwagens eine Frontalkollision mit dem Polo vermeiden. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der Polofahrer habe wenig später von den Beamten ermittelt werden können. Die Polizei suche nun aber den Fahrer des überholten Autos als wichtigen Zeugen. Dieser sowie auch andere mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Brome, Telefon 05833/955500, in Verbindung zu setzen.


zur Startseite