Verkehrssicherheitstag an der BBS II


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Robert Braumann

Gifhorn. Am morgigen Dienstag führt die Berufsbildende Schule II in Gifhorn, in Zusammenarbeit mit der neu gegründeten Verkehrssicherheitsallianz, bestehend aus Verkehrswacht, Landkreis Gifhorn und Polizei, einen Verkehrssicherheitstag für alle Schülerinnen und Schüler durch. Darüber informiert die


Hier werden, wie auch am vergangenen Samstag in der Fußgängerzone in Gifhorn, eine Vielzahl von Aktionen/Interaktionen zum Thema Verkehrssicherheit angeboten. Auch das "Unfall-Denk-Mal" soll sich erneut wiederfinden, welches von einer Stiftung für Verkehrssicherheitsaktionen zur Verfügung gestellt wurde. Bei diversen Simulationsmöglichkeiten und Präsentationen werden die Schülerinnen Schüler auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam gemacht. Sie dürfen beispielsweise versuchen sich aus einem verunfallten und auf dem Dach liegenden Wagenselbst zu befreien. Der dafür bereitgestellte sogenannte "Rettungssimulator" kommt von der Verkehrswacht Celle. Mit einer "Rauschbrille" kann ein Parcours durchlaufen und dabei die Auswirkungen von Alkohol und Drogen auf den Körper suggeriert undaufgezeigt werden. Auch das Thema Motorrad und Schutzkleidung findet hier Raum und wird eindrucksvoll präsentiert.


zum Newsfeed