Wohnung brannte - Ein Verletzter, 150.000 Euro Schaden


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: regionalHeute.de

Gifhorn. Am Freitag, gegen 17:25 Uhr, entdeckten die Bewohner eines Zwei-Parteien Hauses im Kurlandweg in Gamsen einen Brand in ihrer Nachbarwohnung. Die alarmierte Feuerwehr konnte den alleinigen Bewohner aus der Wohnung retten, dieser war verletzt und wurde mit einem RTW ins Klinikum Gifhorn gebracht.


Wie die Polizei berichtet, gab es keine weiteren Verletzten. Die eingesetzten Feuerwehren aus Gamsen und Kästorf löschten das Feuer, die Polizei nahm noch vor Ort die Ermittlungen auf. Die Brandursache ist bislang unklar, der Schaden wird auf zirka 150.000 Euro geschätzt.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Gifhorn