LIVE-Ticker zum Sturm in der Region

Sie sind hier: Region >

GiS-Schüler sammelten für Flüchtlinge



Wolfenbüttel

GiS-Schüler sammelten für Flüchtlinge


Schüler des Gymnasiums im Schloss haben für Flüchtlinge Kleider-, Sach- und Geldspenden gesammelt. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Schüler des Gymnasiums im Schloss haben für Flüchtlinge Kleider-, Sach- und Geldspenden gesammelt. Foto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Auf Initiative mehrerer Schüler und Schülerinnen entstand am Gymnasium im Schloss (GiS) im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ eine Spendenaktion für Flüchtlinge in Wolfenbüttel. Dies berichtet die Stadt Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.

Die Schüler und Lehrer des Gymnasiums sammelten zahlreiche Sachspenden, wie Winterbekleidung, Bettwäsche und Spielsachen. Über 40 Kartons und Tüten kamen am Ende zusammen. Zudem brachte ein Kuchenverkauf, unter anderem organisiert von zwei sechsten Klassen, insgesamt 575 Euro als Geldspende ein. Sowohl die Sachspenden als auch das Geld wurden am 25. November von den Schülern in die Flüchtlingsfamilien-Unterkunft im Jugendgästehaus gebracht und an Stadtrat Thorsten Drahn sowie Einrichtungsleiter Matthias Bosse übergeben, heißt es in dem Bericht.


zur Startseite