Helmstedt

Glätteunfall bei Papenrode - Fahranfängerin schwer verletzt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

26.02.2018

Helmtedt. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 43 zwischen Groß Twülpstedt und Papenrode wurde am Morgen nach Polizeiinformationen eine 19 Jahre alte Fahranfängerin aus der Samtgemeinde Velpke schwer verletzt.



Den Ermittlungen kam die 19-Jährige mit ihrem VW Polo in einer langegezogenen Linkskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei eisglatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Der Polo überschlug sich mehrmals und blieb auf der Fahrerseite total beschädigt liegen. Die Fahranfängerin wurde aus dem Wagen geschleudert. Die weiteren Untersuchungen zeigten, dass die 19-Jährige nicht angeschnallt war.

Zeugen berichteten an der Unfallstelle den Beamten, dass die junge Fahrerin zuvor augenscheinlich für die Straßenverhältnisse stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


zur Startseite