whatshotTopStory

Gleisbett vermüllt - Bahn bedauert Anblick

von Anke Donner


Neben den Gleisen am Bahnhof liegt viel Müll. Leser beschweren sich über den Anblick - die Bahn bedauert es. Fotos: Privat
Neben den Gleisen am Bahnhof liegt viel Müll. Leser beschweren sich über den Anblick - die Bahn bedauert es. Fotos: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

11.02.2017

Wolfenbüttel. Leser traten mit der Frage an die regionalHeute.de- Redaktion heran, warum das Gleisbett am Wolfenbütteler Bahnhof so vermüllt sei. Für Besucher Wolfenbüttels, die im Bahnhof einfahren, sei das keine schöne Begrüßung. Die Bahn bedauert diesen Anblick.



Immer häufiger würden sich in diesem Bereich leere Glasflaschen und Unrat ansammeln, teilte eine Leserin mit. Ihrer Beobachtung nach halte dieser Zustand bereits seit Monaten so an. Im Gleisbett würden Wodkaflaschen, Pappe und Plastikmüll liegen.

Auf Nachfrage von regionalHeute.de, wie häufig die Deutsche Bahn das Gleisbett reinige, teilte Angelika Theidig von der Pressestelle der Deutschen Bahn mit: "Wir bedauern sehr den unschönen Anblick. Als DB sind wird stets bemüht unsere Anlagen sauber zu halten.Leider handelt es sich hier um eine mutwillige Verunreinigung. Wir appellieren daher an alle, für die Müllentsorgung die entsprechenden Müllbehälter zu nutzen. Auch in Wolfenbüttel wird regelmäßig gereinigt."


Seit einiger Zeit liegt am Gleisbett Müll und Unrat. Foto: Privat


zur Startseite