whatshotTopStory

Glück im Unglück - Verkehrsunfall auf B4 endet glimpflich


Feuerwehr bei der Bergung. Foto: Feuerwehr Bad Harzburg
Feuerwehr bei der Bergung. Foto: Feuerwehr Bad Harzburg Foto: Feuerwehr Bad Harzburg

Artikel teilen per:

02.01.2017

Bad Harzburg. Alarmierungstext und erstes Bild beim Eintreffen ließen schlimmeres vermuten – Glück im Unglück hatte ein Autofahrer heute Mittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 4.


Mit dem Stichwort "Verkehrsunfall" und dem Zusatz "ansprechbar, aber klemmt", wurde derRüstzug heute Mittag um 12.34 Uhr alarmiert. Der Unfall fand, so die Feuerwehr, auf der Bundesstraße 4 Höhe Brücke Wichernstraße statt. Ein Autofahrer war in Fahrtrichtung Braunschweig/Wernigerode von der Straße abgekommen und auf die Leitplanke gerutscht, diese diente als Rampe und das Auto kam auf der Beifahrerseite liegend zum Halten.


Feuerwehr bei der Bergung. Foto: Feuerwehr Bad Harzburg



Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr gegen weiteres Umkippen gesichert. Parallel wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt und diese weiträumig für den rückwärtigen Verkehr abgesichert. Nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst, noch im Auto, wurde der Patient schonend mittels Schaufeltrage über die Rücksitzbank von Feuerwehr und Rettungsdienst gerettet. Der für die eventuelle schwere technische Rettung hergerichtete Materialablageplatz konnte somit wieder zurückgebaut werden. Der männliche Patient wurde anschließend mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert. Für die Feuerwehr war nach abschließenden Aufräumarbeiten der Einsatz beendet.

Für den gesamte Einsatzverlauf war die Bundesstraße teilgesperrt, der Verkehr wurde durch die Polizei einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeführt.

Eingesetzte Kräfte:
Bad Harzburger Feuerwehr mit dem Rüstzug – ein Führungsfahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug und der Rüstwagen. Der Rettungsdienst mit Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen, die Polizei mit mehreren Streifenwagen und ein Abschlepp-/Bergungsunternehmen


Auto eingeklemmt hinter Leitplanke. Foto: Feuerwehr Bad Harzburg


zur Startseite