Sie sind hier: Region >

Goldring angeboten - ältere Dame zurecht misstrauisch



Braunschweig

Goldring angeboten - ältere Dame zurecht misstrauisch


Ältere Dame zurecht misstrauisch - Sie rief die Polizei. Symbolfoto: Anke Donner
Ältere Dame zurecht misstrauisch - Sie rief die Polizei. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Kurz bevor sie einem Betrüger in die Falle ging, wurde eine ältere Dame misstrauisch und rief die Polizei. Ein zunächst unbekannter Mann sprach die 75-jährige am gestrigen Dienstag um 11.45 Uhr an der Haltestelle am Krankenhaus in Melverode an. Er bot ihr einen vermeintlichen Goldring an, der er kurz zuvor gefunden haben wollte.



Die Polizei Braunschweig berichtet. Gemeinsam mit dem 45-jährigen Mann fuhr die Frau in der Straßenbahn zum Hauptbahnhof, um in der dortigen Postfiliale das geforderte Geld für den Ring vom Konto abzuheben.

Dabei wurden sie und die Angestellte misstrauisch und riefen die Polizei. Der Verdächtige hatte sich daraufhin zunächst entfernt, konnte aber in der näheren Umgebung vorläufig festgenommen werden. Bei dem Ring handelt es sich um Modeschmuck. Bei der Kontrolle des von dem Beschuldigten benutzten Mobiltelefons wurde festgestellt, dass dieses


zur Fahndung ausgeschrieben war. Es wurde ebenfalls sichergestellt.

Der Mann bestritt in seiner Vernehmung den versuchten Betrug. Er wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.


zum Newsfeed