Sie sind hier: Region >

Goslar: Alkohlfahrten und schwere Unfälle



Goslar

Goslar: Alkohlfahrten und schwere Unfälle


Gleich mehrfach krachte es in Goslar am Samstag, bei zwei Verkehrsteilnehmern war zudem Alkohol im Spiel. Eine Frau wurde schwer verletzt, zwei weitere Männer leicht.  Symbolfoto:  A. Ehlers
Gleich mehrfach krachte es in Goslar am Samstag, bei zwei Verkehrsteilnehmern war zudem Alkohol im Spiel. Eine Frau wurde schwer verletzt, zwei weitere Männer leicht. Symbolfoto: A. Ehlers

Artikel teilen per:




Goslar.  Gleich mehrfach krachte es in Goslar am Samstag, bei zwei Verkehrsteilnehmern war zudem Alkohol im Spiel. Eine Frau wurde schwer verletzt, zwei weitere Männer leicht. 

An der Kreuzung der B6 und der Stapelner Straße kam es am Samstag, 15:35 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Salzgitter leicht und seine 65jährige Ehefrau schwer verletzt wurden. Vermutliche Unfallursache war, dass eine 65 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Goslar den Vorrang des entgegen kommenden Paares mißachtete. Es entstand ein Sachschaden von crund 9000 Euro.


Gegen 18 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Berliner Allee und Grauhöfer Straße. Ein 56-jähriger Mofa-Fahrer aus Goslar befuhr die Berliner Allee, als ihm BMW, der Grauhöfer Straße kam, die Vorfahrt nahm. Der Mofa-Fahrer musste stark bremsen und kam dabei zu Fall. Bei diesem Sturz verletzte sich der Mann leicht. Der BMW entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Mann zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Goslar unter 05321/339-0.

Am Samstagmorgen, 05:45 Uhr, meldeten Verkehrsteilnehmer einen Autofahrer, der Schlangenlinien fuhr und auch schon gegen die Leitplanke der B6 geprallt sei. Die Polizei konnte den 28 Jahre alten Mann aus Hildesheim in Höhe Baßgeige stoppen. Es stellte sich heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besaß und den Mercedes unter Alkoholeinfluss (0,95 Promille Atemalkohol) steuerte. Da das Fahrzeug rundum Unfallspuren aufwies, wurde es zur Ermittlung weiterer Unfallstellen von der Polizei sichergestellt.

Eine weitere Alkoholfahrt stellte die Polizei in Goslar Am Heiligen Grabe fest. Dort wurde ein 24jähriger Mann aus Bad Harzburg angehalten, der bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,44 Promille erzielte. Der Autofahrer war mit den weiteren Maßnahmen nicht einverstanden und leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten.


zur Startseite