15. Harzer KulturWinter lockt mit mehr als 100 Terminen

Vom 28. Januar bis zum 12. Februar 2023 erwarten die Gäste im Harz vielfältige Veranstaltungen.

 Harzer Schmalspurbahn im Winter.
Harzer Schmalspurbahn im Winter. Foto: HSB/ Dirk Bahnsen

Harz. Mit oder ohne Schnee: Der Harzer KulturWinter will pünktlich zu den Zeugnis- und Winterferien wieder jede Menge Abwechslung für Groß und Klein bieten. Am nunmehr 15. Harzer KulturWinter beteiligen sich 31 Veranstalter aus 20 Harzorten. Die 45 verschiedenen Veranstaltungen sorgen an über 100 Terminen für einen ganz besonderen Kulturgenuss in der kalten Jahreszeit. Dies stellt der Harzer Tourismusverband e.V. in Aussicht.



Dabei warten die Organisatoren auch in diesem Jahr mit einer breiten Palette an Führungen und außergewöhnlichen Veranstaltungen auf. Den Sternenhimmel im Harzplanetarium Wernigerode betrachten, pure Dampfnostalgie im Traditionszug Richtung Brocken erfahren, auf klassischen Winterwanderungen in Bad Harzburg und Quedlinburg den Harz erleben oder der Kammerzofe von Habenichts im Schloss Stolberg begegnen - die Vielfalt des Harzer KulturWinters wird durch seine zahlreichen Angebote unter Beweis gestellt.

Weitere Kulturveranstaltungen


Eine exklusive Führung im Schein hunderter Kerzen durch den gotischen Kreuzgang gewährt Besuchern im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried einen Einblick in die Räumlichkeiten und das einstige Leben der Mönche. In der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei zeigt die Sonderausstellung „Von Mini bis Maxi“, wie erfindungsreich Spirituosenhersteller bei Verpackungen und Flaschenformen waren. In Osterwieck komplettiert ein rustikales Essen den Rundgang im Laternenschein. Zu einem Abend laden Theater-, Kabarett- und Comedyprogramme in Nordhausen, Osterode am Harz und Seesen ein.

Auf dem "Schloß Wernigerode" können kleine Harz-Fans das Schloßgespenst besuchen und Orginaldrehorte des Films „Die Schule der magischen Tiere 2“ entdecken. Quedlinburg ruft Familien zur „Jagd nach dem roten Edelstein“ auf und im Halberstädter Dom können sie zu einer Entdeckungstour mit allerlei wilden Tieren aufbrechen. Veranstaltungen im Höhenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle bei Bad Grund, in der Karstschauhöhle Heimkehle bei Uftrungen und in der Rübeländer Baumannshöhle locken große und kleine Gäste in die Harzer Untertagewelt.

Weitere Informationen


Der Harzer KulturWinter findet vom 28. Januar bis 12. Februar 2023 statt. Ein Faltblatt mit Informationen zu allen Terminen ist kostenfrei beim Harzer Tourismusverband unter Tel. 05321 34040 und info@harzinfo.de oder in den Tourist-Informationen im Harz erhältlich. Zudem sind alle Veranstaltungen auch online unter www.harzinfo.de/kultur-winter zu finden. Kurzfristige Änderungen und Absagen sind möglich.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Harz Bad Harzburg Schoduvel Karneval