71-Jähriger fährt gegen Baum - Zwei Menschen schwer verletzt

In Seesen ereigneten sich am gestrigen Samstag gleich zwei Verkehrsunfälle. Bei einem der beiden wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Seesen. Am gestrigen Samstag kam es in Seesen zu gleich zwei Verkehrsunfällen. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Demnach kam ein 71-Jähriger von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum, wobei zwei Menschen schwer verletzt wurden. Nur einige Stunden später fuhr eine 17-Jährige in eine Hecke. Über die beiden Fälle berichtet die Polizei Seesen in einer Pressemitteilung.


Am gestrigen Samstag sei der 71-jährige Pkw Autofahrer aus Bad Gandersheim mit seinem Wagen auf der B64 aus Bad Gandersheim kommend in Richtung der Einmündung Schlackenmühle unterwegs gewesen, als sich der Unfall ereignete. Im Verlauf einer leichten Rechtskurve sei er nach links von der Fahrbahn abgekommen und prallte in der Folge gegen einen Baum. Er und seine beiden Insassen im Alter von 22 und 61 Jahren, Familienangehörige aus Bad Gandersheim, seien nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schwer verletzt worden.

Teenagerin fährt in Hecke


Einige Stunden später war eine 17-jährige Fahrerin aus Langelsheim mit ihrem dreirädrigen Auto auf die Bockenemer Straße unterwegs. Beim Abbiegen nach links, in die Bornhäuser Straße kam sie nach Polizeiangaben nach rechts von der Fahrbahn ab und sei dort in eine Hecke gefahren. An dem Auto und der Hecke entstand leichter Sachschaden. Die junge Frau blieb unverletzt.


zum Newsfeed