Sie sind hier: Region > Goslar >

Verfolgung aufgenommen: 91-Jähriger kracht ungebremst in Hyundai



Verfolgung aufgenommen: 91-Jähriger kracht ungebremst in Hyundai

Einem Rentner hatte es offenbar nicht gepasst, dass er überholt worden ist und nahm die Verfolgung auf, um den anderen Autofahrer zu maßregeln. An einer Ampel krachte es dann.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Goslar. Wie die Polizei berichtet, kam es am Freitagabend zu einem Unfall auf der B241. Dabei fuhr ein 91-Jähriger ungebremst in den Hyundai eine 36-Jährigen, nachdem er die "Verfolgung" auf diesen aufgenommen hatte.



Am späten Freitagnachmittag befuhr laut Polizeiangaben ein 91-jähriger Mann aus Goslar mit seinem Daimler die B 241 von Goslar in Richtung Vienenburg. Hierbei sei er von einem 36-jährigen Mann aus dem Harzkreis mit einem Hyundai überholt worden. Dies passte dem älteren Herren offenbar ganz und gar nicht und er nahm die Verfolgung auf, um den anderen Fahrer zur Rede zu stellen. Dieser hatte an der dortigen Baustellenampel bei Rotlicht angehalten. Der 91-Jährige verschätzte sich nun beim Bremsvorgang und fuhr nahezu ungebremst auf den Hyundai auf. Bei dem Aufprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf 17.500 Euro geschätzt. Die Beifahrerin des 91-Jährigen sowie der Fahrer des Hyundai wurde bei dem Aufprall verletzt. Die B 241 wurde im Bereich der Unfallstelle vorübergehend voll gesperrt, der Verkehr abgeleitet.


zur Startseite