Blaulicht

Wohnmobil beschädigt - Polizei findet Teile eines Twingos

Ein Zeuge beobachtete, wie ein Renault Twingo einen Parkplatz verließ, auf dem ein Fiat Wohnmobil beschädigt wurden. Der Fahrer beging Unfallflucht.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

14.01.2020

Goslar. Am gestrigen Montag meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass es gegen 19:35 Uhr auf dem Parkplatz der Ilsenburger Straße, unterhalb der B 4 Brücke zu einem Verkehrsunfall mit Flucht gekommen sei. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten vor Ort ein dort parkendes Fiat Wohnmobil fest. An dem Fahrzeug befanden sich Beschädigungen an der Beleuchtungseinrichtung hinten rechts sowie an der Stoßstange. Dies berichtet die Polizei.


Anscheinend sei die Beschädigung beim Rangieren mit einem weiteren Fahrzeug entstanden, da sich auch Bruchstücke einer Beleuchtungseinrichtung eines anderen Fahrzeuges fanden. Dabei handele es sich um Teile die vermutlich einem Renault Twingo zugeordnet werden können, der zum fraglichen Zeitpunkt beobachtet wurde wie er vom Parkplatz fuhr. Der Verursacher des Schadens am Wohnmobil habe es bislang unterlassen sich um den Unfall zu kümmern oder sich um einen Schadensregulierung zu bemühen. Damit habe er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Schadenshöhe werde auf zirka 1.500 Euro geschätzt. Wer weitere Hinweise zum Unfall geben kann, melde sich beim Polizeikommissariat Bad Harzburg.


zur Startseite