whatshotTopStory

Grasleben: Fußgänger von Sattelzug überrollt - erste Hinweise


Erste Hinweise zum gestrigen Unfall. Symbolbild: Alexander Panknin
Erste Hinweise zum gestrigen Unfall. Symbolbild: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

02.06.2017

Grasleben. Im Falle des gestrigen schweren Verkehrsunfalls auf der Helmstedter Straße, bei dem ein 57 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Helmstedt tödlich verletzt wurde hat sich ein Zeuge gemeldet. Danach sucht die Polizei einen LKW, der möglicherweise auch eine blaue Zugmaschine gehabt haben könnte.



Sicher ist, dass der Auflieger mit einem Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben BK- versehen war. Nach derzeitigem Stand stürzte der Fußgänger ohne Fremdeinwirkung, möglicherweise aufgrund eines Krankheitsfalles, auf die Fahrbahn, nachdem das Führerhaus des Lastkraftwagens ihn passiert hatte. Hier wurde er von der Hinterachse des Sattelaufliegers überrollt und tödlich verletzt. Ob der Führer des Sattelzuges etwas von dem Unfall bemerkt hat, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Polizei sucht weiter Zeugen die Hinweise zu dem Sattelzug geben können. Zuständig ist die Polizei in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0.

https://regionalhelmstedt.de/verkehrsunfallflucht-fussgaenger-aus-grasleben-getoetet/


zur Startseite