Sie sind hier: Region >

Greifvogel von Auto erfasst - Polizei zeigt Tierliebe



Goslar

Greifvogel von Auto erfasst - Polizei zeigt Tierliebe

Eine Polizeistreife brachte das Tier zur medizinischen Versorgung zum Naturschutzbund.

Die Polizei kümmerte sich um den verletzten Bussard.
Die Polizei kümmerte sich um den verletzten Bussard. Foto: Polizei Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Ein Bussard wurde am Dienstagmorgen bei einer leichten Kollision mit einem Auto verletzt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der Greifvogel war auf der Kreisstraße 32 zwischen Groß Döhren und Hahndorf aus einem Seitengraben aufgestiegen und von einem vorbeifahrenden Auto seitlich erfasst worden. Der Fahrzeugführer entdeckte das verletzte Tier und verständigte die Polizei. Das Auto selbst blieb unversehrt.

Eine Streife der Polizeistation Liebenburg rettete den verletzten Greifvogel und übergab ihn zur medizinischen Versorgung an den Naturschutzbund "NABU".


zur Startseite