whatshotTopStory
videocamVideo

Großfeuer in Druckerei: Meterhohe Flammen über Hornburg

von Anke Donner


In Hornburg brennt derzeit eine Druckerei Fotos/Video: Privat/aktuell24 (BM), Podcast Eva Sorembik

Artikel teilen per:

21.02.2018

Hornburg. In der Druckerei Sattler Media Press ist es am Mittwochabend zu einem Feuer gekommen. Bisher sind noch keine Details bekannt. Erste Bilder zeigen aber hohe Flammen, die über dem Gelände der Druckerei aufgehen.



Die Feuerwehren sind bereits vor Ort und nehmen Löschmaßnahmen vor. Zur Unterstützung der Kräfte vor Ort wurden die Drehleitern aus Wolfenbüttel und Bad Harzburg angefordert. Insgesamt sind alle Ortswehren der Gemeinde Schladen-Werla vor Ort, sowie ein eine Vielzahl an Polizeibeamte aus dem Umland.

Aktualisiert, 20 Uhr: Nach ersten Informationen kam es zu einem Feuer in einer der Produktionshallen und breitete sich schnell aus. Gemeindebürgermeister Andreas Memmert erklärte gegenüber regionalHeute.de, dass das Großfeuer durch das massive Eingreifen der Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuer hätten sich laut Memmert noch Mitarbeiter in den Hallen befunden. Diese hätten auch das Feuer gemeldet und sich dann rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand. An der Einsatzstelle wurden durch den Fachzug Gefahrgut, Messen und Spüren auch Schadstoffmessungen durchgeführt. Die hätten aber ergeben, dass keine gesundheitlichen Gefahren bestehen würden. Dennoch habe man den Bürgern geraten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, berichtet die Polizei.

Aktualisiert, 20.50 Uhr:Das Feuer wurde soweit unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Nun laufen noch Nachlöscharbeiten. Zudem werde noch nach einzelnen Glutnestern gesucht, die sich möglicherweise noch in der Zwischendecke befinden könnten.

Aktualisiert, 21.30 Uhr:Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Ein technischer Defekt könne nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittler der Polizei haben die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen. Zur entstandenen Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden, teilte die Polizei am späten Donnerstagabend mit.


Rund 120 Kräfte seien während des Feuers im Einsatz gewesen, berichtet Polizeisprecher Frank Oppermann.

Im Podcast: Polizeisprecher Frank Oppermann zum Einsatz:


[audio m4a="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2018/02/oppermann.m4a"][/audio]

Im Podcast: Gemeindebrandmeister Daniel Zalesinski zum Einsatz:


[audio m4a="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2018/02/daniel.m4a"][/audio]

Fotos und Video zum Feuer:






[ngg_images source="galleries" container_ids="2117" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite