Braunschweig

Grünabfall illegal an der Autobahn entsorgt


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

14.03.2017

Braunschweig. Wegen des Verdachts der illegalen Entsorgung von Grünschnitt hat die Polizei ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen einen 36-Jährigen eingeleitet.



Der Mann war am Montagmorgen einem Mitarbeiter auf dem Lagerplatz der Autobahnmeisterei an der Autobahn 392 aufgefallen, als er dort von einem Anhänger Grünabfall ablud. Gegenüber der Polizei erklärte der Beschuldigte, dass er seine Ladung nur habe besser sichern wollen und deshalb einen Teil abgeladen hätte. Die Umstände sprechen allerdings für die Absicht, dass er seinen Müll dort unerlaubt habe zurück lassen wollen. Deshalb droht nun ein Bußgeld.


zur Startseite