whatshotTopStory

Heinrich-Albertz-Schule lädt zum Schulrundgang ein


Symbolbild: Christina Balder.
Symbolbild: Christina Balder.

Artikel teilen per:

14.10.2016

Salzgitter-Watenstedt. Die Heinrich-Albertz-Schule lädt zu einem Schulrundgang am 27. Oktober um 19:30 Uhr in die Watenstedter Str. 26 ein, um interessierten Eltern einen Einblick in das Konzept der Schule zu ermöglichen, teilt der Trägerverein Heinrich-Albertz-Schule e.V. mit.


Die bereits mehrfach ausgezeichnete evangelische Grundschule werde als ‚echte‘ Ganztagsschule geführt und könne als besondere Strukturmerkmale auf jahrgangsgemischte Lerngruppen und individuelle Förderung verbunden mit kooperativen Lernformen im Vernetzten Unterricht verweisen. Besondere Schwerpunkte lägen im mathematischen Bereich, in der musikalischen Förderung sowie im Bereich der Fremdsprache Englisch, die ab dem 1. Lernjahr unterrichtet werde. Darüber hinaus werde der Erwerb der Lesekompetenz (im Sinne von ‚literacy‘) als zentral angesehen. Die inklusive Ausrichtung der Schule werde daran deutlich, dass alle Kinder willkommen seien und ihnen gemäß ihrer Vorkenntnisse und Vorerfahrungen sowie ihres jeweiligen Leistungsvermögens Bildungschancen eröffnet würden. So würden sowohl Kinder mit Hochbegabungen wie auch Kinder mit Lernschwierigkeiten erfolgreich unterrichtet. Durch das einkommensabhängig gestaffelte Schulgeld sei es allen interessierten Eltern möglich, ihr Kind an dieser Schule anzumelden. Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf ihren Besuch am 27. Oktober. Darüber hinaus gäbe es die Möglichkeit von Schnuppertagen für die Kinder. Informationen gibt es unter der Telefonnummer: 05341/1889-205.


zur Startseite