Braunschweiger Karnevalsumzug: Alle Infos zum Schoduvel im Überblick


whatshotTopStory

Auto bleibt im Straßengraben auf dem Dach liegen

Das Fahrzeug hatte sich vorher überschlagen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Wie das Fahrzeug in diese Lage geraten konnte, ist noch völlig unklar.
Wie das Fahrzeug in diese Lage geraten konnte, ist noch völlig unklar. Foto: Feuerwehr Flechtorf

Artikel teilen per:

20.01.2020

Lehre. Am heutigen Montag um 14:03 Uhr wurde die Feuerwehr Flechtorf zusammen mit dem Rettungsdienst auf die K37 (Verbindungsstraße Flechtorf nach Hattorf) alarmiert. Dort war ein Auto im Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen, hat sich überschlagen, und blieb in Kopflage im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Über Art und Schwere der Verletzungen liegen laut einer Pressemitteilung der Feuerwehr Flechtorf keine Erkenntnisse vor.


Die Person war bei Eintreffen der Feuerwehr schon vom Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit worden. Die Feuerwehr Flechtorf, welche sich mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort befand, sicherte die Einsatzstelle ab, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und reinigte die Fahrbahn. Während des Einsatzes war die K37 voll gesperrt.
Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: