Nur drei Prozent nutzen das Handyparken in Helmstedt

von Anke Donner


Nur etwa drei Prozent der Autofahrer nutzen in Helmstedt das Handyparken. Symbolfoto: Archiv
Nur etwa drei Prozent der Autofahrer nutzen in Helmstedt das Handyparken. Symbolfoto: Archiv Foto: Alec Pein

Helmstedt. Erst kürzlich wurde in der Stadt Braunschweig bekannt, dass trotz der Möglichkeit mit dem Handy zu zahlen, immer noch über 94 Prozent der Bürger, Parktickets bar bezahlen. Und auch in der Stadt Helmstedt scheint das Handyparken noch nicht ganz bei den Autofahrern angekommen zu sein.


Nachgefragt bei der Stadt Helmstedt teilt die Pressestelle mit, dass in den vergangenen Monaten im Durchschnitt mit dem Handyparken 470 Euro und über die Parkscheinautomaten etwa 20.000 Euro monatlich eingenommen wurden. Rund 97 Prozent der gesamt Parker zahlen somit die Parktickets in bar.


zum Newsfeed