Politik

Weiterhin Übernahme der Fahrtkosten für ältere Schüler

von Sandra Zecchino


Der Kreistag Helmstedt entschied, dass es weiterhin eine Übernahme der Beförderungskosten für Schüler der Sekundarstufe II geben wird. Foto: Sandra Zecchino
Der Kreistag Helmstedt entschied, dass es weiterhin eine Übernahme der Beförderungskosten für Schüler der Sekundarstufe II geben wird. Foto: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

05.04.2017

Helmstedt. Der Kreistag entschied bei der Sitzung am Mittwoch, den 5. April, dass weiterhin Kosten für die Beförderung von Schülern der Sekundarstufe II übernommen werden. Das Pilotprojekt wird um ein Jahr verlängert, die genauen Konditionen müssen jedoch noch verhandelt werden.



Schüler der Sekundarsstufe II besitzen in Niedersachsen keinen Anspruch auf eine kostenlose Beförderung zur Schule. Ganz kostenlos ist es auch nicht in Helmstedt. Doch wenigstens bekommen dort die Schüler einen Teil erstattet. Bei dem Pilotprojekt, das zum Schuljahr 2016 / 2017 durchgeführt wurde, waren das je nach Einkommen der Erziehungsbereichtigen zwischen 25 und 75 Prozent.

Bei der Kreistagssitzung entschieden die Mandatsträger nun, dass das Projekt um ein Jahr verlängert wird. Ob es bei den gleichen Vorraussetzungen und Erstattungen bleibt, steht aktuell jedoch noch nicht fest. Die Einzelheiten müssen noch diskutiert und beschlossen werden. Festgelegt wurde bisher nur, dass die Höhe der eingesetzten Mittel identisch zu denen im ersten Jahr des Pilotprojektes bleiben sollen.


zur Startseite