whatshotTopStory

Herzenswünsche erfüllen und Freude schenken - Wunschbaum wird auf Burgplatz aufgebaut

Der AAI-Wunschbaum wird am 28. November wieder am Burgplatz stehen. Dann können die Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen der Remenhof gGmbH von den Zweigen der großen Tanne gepflückt werden, um sie in den kommenden Wochen zu erfüllen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

21.11.2020

Braunschweig. Am 28. November ist es soweit: Der festlich beleuchtete AAI-Wunschbaum steht vor der Buchhandlung Pfankuch am Burgplatz. Braunschweigerinnen und Braunschweiger haben an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr Gelegenheit, Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen der Remenhof gGmbH von den Zweigen der großen Tanne zu pflücken und sie in den kommenden Wochen zu erfüllen. Bis Freitag, 11. Dezember, können die weihnachtlich verpackten Geschenke in der Touristinfo abgeben werden. Wünsche, die am Ende des Tages noch übrig sind, würden ab Montag, 30. November, bis zum 4. Dezember in der Touristinfo, Kleine Burg 14, zur Mitnahme bereitliegen. Dies teilt der Arbeitsausschuss Innenstadt (AAI) in einer Pressemitteilung mit.



Am 28. November ziere der AAI-Wunschbaum zum inzwischen 16. Mal den Burgplatz. Neben dem Baumschmuck würden rund 230 Kärtchen mit Herzenswünschen der Kinder und Jugendlichen der Remenhof gGmbH von den grünen Zweigen baumeln und auf Menschen warten, die bereit sind, Freude zu verschenken.

„Durch die Corona-Pandemie ist die persönliche Situation unserer Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr noch schwieriger geworden“, sagt Per Møller, Leiter des Remenhofes. „Daher sind wir erleichtert, dass es den AAI-Wunschbaum trotz der widrigen Umstände auch zu diesem Weihnachtsfest geben wird.“ Der Remenhof kümmere sich als Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung sowohl ambulant als auch stationär um Kinder und Jugendliche und ihre Familien. Er biete ihnen professionelle Hilfe im Umgang miteinander sowie bei der Gestaltung ihres Alltags und unterstützt sie auf ihrem individuellen Weg – ob in Wohngruppen, durch Schulbegleitung oder gezielte Trainings. Weitere Informationen zum Remenhof sind unter www.remenhof.de zu finden.

„Die Aktion war bereits in den vergangenen Jahren ein voller Erfolg und wurde sehr gut von den Braunschweigerinnen und Braunschweigern angenommen“, erklärt Heinz-Werner Kretschmann, Mitglied des AAI-Vorstands. „Wir hoffen, dass sich auch in diesem Jahr wieder genügend Spenderinnen und Spender finden, um jedem Kind seinen Weihnachtswunsch zu erfüllen.“

Eine reiche Bescherung


Am 17. Dezember könnten sich die Kinder und Jugendlichen schließlich auf die Bescherung freuen. Sofern es die aktuell geltenden Vorgaben der Bundes- und Landesregierung erlauben, würden sie ihre Geschenke im Rahmen kleiner, gruppeninterner Weihnachtsfeiern erhalten. „Der AAI-Wunschbaum ist ein Projekt, dass unserem Verein von Beginn an sehr am Herzen liegt“, sagt Heiko Sachtleben, Geschäftsführer des event-service-bs und Mitglied des AAI. „Vor allem in diesen Zeiten möchten wir die Aktion unbedingt durchführen und den Kindern etwas Gutes tun.“

Wer bei seinem Besuch in der Innenstadt noch zusätzlich etwas Gutes tun möchte, könne bei der Spendenaktion „Braunschweig zeigt Herz“ von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH eine kleine Spende für die regionalen Projekte der Verkehrswacht Braunschweig leisten. Als Dankeschön gebe es an den vier Ständen einen Herzluftballon oder ein Lebkuchenherz. Um allen Beteiligten eine sichere Durchführung der Spendenaktion zu ermöglichen, stünden an den Spendenstationen Desinfektionsmittel bereit und die Einhaltung der Abstandregelungen sei gewährleistet. Für diejenigen, denen es nicht möglich ist, vor Ort zu spenden, gebe es ein Spendenkonto. Die Kontoverbindung und weitere Informationen zur Spendeninitiative seien unter www.braunschweig.de/zeigt-herz zu finden.

Der AAI-Wunschbaum ist eine Initiative des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI). Der Verein richtet die Aktion mit Unterstützung der Schloss-Arkaden Braunschweig Werbegemeinschaft, des event-service-bs und der Braunschweig Stadtmarketing GmbH aus.


zur Startseite