Salzgitter

Hoher Sachschaden - 18-Jähriger fährt auf Autos auf

von Antonia Henker


18-Jähriger schob mit seinem Fahrzeug mehrere parkende Autos aufeinander. Foto: Rudolf Karliczek
18-Jähriger schob mit seinem Fahrzeug mehrere parkende Autos aufeinander. Foto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

06.03.2017

Salzgitter-Thiede. Gegen 20 Uhr am heutigen Montagabend fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger auf mehrere in einer Dreißigerzone parkende Autos auf. Es entstand ein Gesamtschaden von 18.000 Euro, drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


Der 18-jährige Mercedes-Fahrer war laut seiner eigenen Aussage mit angemessener Geschwindigkeit in der Dreißigerzone auf der Adalbert-Stifter-Straße unterwegs. Die Polizei Thiede bestätigt gegenüber regionalHeute.de diese Aussage, die Untersuchungen zum Unfallhergang sind aber noch nicht abgeschlossen.
Die Freiwillige Feuerwehr und die Berufsfeuerwehr waren am Unfallort, kamen aber nicht zum Einsatz. Es wurde keine Person verletzt.


zur Startseite