whatshotTopStory

Hyundai-Fahrerin fuhr nach Unfall weiter - Polizei sucht Zeugen


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

12.12.2017

Königslutter. Nach einem Verkehrsunfall in Ochsendorf am 1. Dezember sucht die Polizei dringend Unfallzeugen. Den Ermittlungen nach war an diesem Freitagnachmittag um 15.30 Uhr ein 60 Jahre alter Fahrer eines VW Bora auf der Steimker Straße in Richtung Königslutter unterwegs, als eine noch unbekannte Fahrerin eines Hyundai ihm auf seiner Fahrspur entgegenkam.


Während der 60-Jährige geistesgegenwärtig seinen Bora nach rechts lenkte und bis zum Stillstand abbremste, streifte die gesuchte Fahrerin sein Fahrzeug und hinterließ einen Schaden von 2.000 Euro.Die Hyundai-Fahrerin setzte ihre Fahrt in Richtung A 2 ohne anzuhalten fort. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einenHyundaiTyp i 30 handelt. Dessen Fahrerin habe ein Kopftuch getragen, so Zeugenangaben. Hinweise auf die Unfallfahrerin bitte an die Polizeiwache unter Rufnummer 05353-941050.


zur Startseite