whatshotTopStory

In den Gegenverkehr geraten: Motorradfahrer schwer verletzt

Der 70-jährige Motorradfahrer kollidierte in einer Kurve mit einem entgegenkommenden Auto.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.09.2020

Timmern. Am gestrigen Montagnachmittag kam es gegen 16 Uhr auf der L 512 bei Timmern zu einem Unfall bei dem ein 70-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Demnach sei der Motorradfahrer auf der Landesstraße 512 aus Timmern kommend in Richtung Kalme unterwegs gewesen. Aus ungeklärter Ursache sei er beim Befahren einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn gekommen, sei hier mit einem entgegenkommenden
Wagen kollidiert, und auf die Fahrbahn gestürzt.

Der Motorradfahrer sei mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Laut Polizeiangaben sei er nicht lebensgefährlich verletzt. An den Fahrzeugen sei Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro entstanden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden.


zur Startseite