Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Jetzt wird's kalt: Erster Schnee auf dem Brocken



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

videocamVideo
Jetzt wird's kalt: Erster Schnee auf dem Brocken

von Alexander Panknin


Er genießt die kühlen Temperaturen: Ein erster kleiner Schneemann steht freudig und ein wenig verräterisch auf dem Brocken. Foto/Video: aktuell24.

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Erst vor wenigen Tagen sorgte heiterer Sonnenschein noch für bis zu 30 Grad. Mit dem kalendarischen Herbstanfang hält allerdings auch die kalte Wetterfront Einzug in unsere Region. Temperaturen knapp über Null zeigen ganz deutlich: Der Sommer ist vorbei. Auf dem Brocken fiel in der Nacht der erste Schnee.



Sturmtief "Fabienne" hat arktische Kaltluft im Gepäck - Welch eine klimatische Achterbahnfahrt. Noch Mitte vergangener Woche standen die Besucher mit kurzer Hose und T-Shirts auf dem Brocken und genossen die atemberaubende Aussicht. Wer sich so am gestrigenMontag auf den höchsten Berg des Mittelgebirges wagte, der musste befürchten, mit einer Erkältung wieder nach Hause zu fahren. Denn Sturmtief "Fabienne" ist nicht nur über die Republik gerauscht, sondern lässt auch die Temperaturen mächtig purzeln.

Im Gepäck hatte sie in ihren Ausläufern nun arktische Luft, welche für frische 1,5 bis 2 Grad Celsius auf 1.141 Meter Höhe sorgte. Wer sich doch hier hinauf traute, der durfte sich über den ersten Schnee des Jahres freuen. Der sammelte sich zwar vorerst nur in den windgeschützten Ecken des Brockenwirts und Bahnhofes, aber reichte dennoch für einen kleinen Schneemann, der die Gäste frostig begrüßte.

Wer sich einen aktuellen Überblick über die Wetterlage auf dem Brocken verschaffen möchte, kann auch ein Blick durch die Brocken-Webcam werfen.


zur Startseite