Wolfenbüttel

Jugendfeuerwehr übte in Neuerkerode


Die Jugendfeuerwehr übte in Neuerkerode einen Flächenbrand. Foto Privat
Die Jugendfeuerwehr übte in Neuerkerode einen Flächenbrand. Foto Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

07.10.2016

Neuerkerode. Ein Flächenbrand am Grillplatz in Neuerkerode war die Übungslage der Einsatzmeldung an den Gruppenführer der Jugendfeuerwehr Dettum.


Mit zwei Löschfahrzeugen wurde der Einsatzort angefahren und die Lage erkundet. Nach der Meldung an die Gruppe, wurden ein Löschangriff und eine Verkehrssicherung aufgebaut. Unterstützt wurde die Jugendfeuerwehr von Bewohnern einer Wohngruppe aus Neuerkerode. Gemeinsam wurden die angenommenen Flammen gelöscht und der Grillplatz gerettet. Es ist ein beeindruckendes Bild, wie schnell und selbstverständlich sich die Teams aufeinander eingestellt haben, um gemeinsam die Aufgabe zu bewältigten. Viel wird über Inklusion gesprochen und Programme geplant und bearbeitet. Alle Beteiligten haben gezeigt, man muss es nur machen, dann läuft es wie von allein. Nach der erfolgreichen Übung, haben die Bewohner noch einmal ihr Dorf aus der Perspektive einer Besatzung eines Löschfahrzeugs erlebt. Die Fahrer der Fahrzeuge zeigten allen Beteiligten, wie wichtig es ist, von den Fahrzeugen Abstand zu halten und wo die toten Winkel sind. Den Abschluss des Tages bildete ein leckeres Essen vom Grill mit dem besten Nudelsalat aus Neuerkerode. Alle freuen sich schon auf die nächste gemeinsame Übung.


zur Startseite