"Kampf verloren": Weggeworfene Lotte gestorben

von Alexander Dontscheff


Hündin Lotte ist tot. Foto: Tierheim Peine
Hündin Lotte ist tot. Foto: Tierheim Peine Foto: privat

Peine. Am 5. Januar wurde die Bulldoggen-Dame Lotte in Wendeburg über einen Zaun geworfen. Auch ohne den Sturz war der Hund in einem schlechten Zustand. Zwar gab es Anzeichen der Besserung und auch eine Pflegestelle wurde zwischenzeitlich gefunden. Doch nun ist Lotte tot. Das postet der Tierschutzverein Peine und Umgebung auf seiner Facebook-Seite.


"Leider haben wir den Kampf um Lotte verloren. Wir mussten sie gehen lassen", heißt es auf der Seite.Vor ein paar Tagen hatte man sich noch über diePflegestelle gefreut, wo Lotte liebevoll umsorgt werde. Eine spätere Übernahmewurde in Aussicht gestellt.

Lesen Sie auch:


https://regionalpeine.de/wie-herzlos-pitbull-dame-lotte-einfach-weggeworfen/


mehr News aus der Region