Sie sind hier: Region >

Kanzlerkandidat Martin Schulz im März in Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Kanzlerkandidat Martin Schulz im März in Wolfenbüttel


Martin Schulz, Foto: Pressefoto
Martin Schulz, Foto: Pressefoto Foto: Pressefoto

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Sigmar Gabriel wird der designierte Kanzlerkandidat Martin Schulz am Mittwoch, 15. März 2017 nach Wolfenbüttel kommen.



Schulz, der vier Tage später auf einem SPD-Bundesparteitag Gabriel im Amt des Parteivorsitzenden nachfolgen soll, wird im Rahmen der SPD-Delegiertenkonferenz sprechen. Bei der Konferenz entscheiden die rund 170 Delegierten aus Salzgitter, Wolfenbüttel und dem Vorharz über den SPD-Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl im September 2017. Der Wahlkreis wurde seit dem Jahr 2005 von Sigmar Gabriel direkt gewonnen; dieser hat bereits Anfang Januar erklärt, für eine erneute Kandidatur zur Verfügung zu stehen und hatte zeitgleich Martin Schulz zur Teilnahme an der Konferenz eingeladen.

Die Delegiertenkonferenz ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung am 15. März wird um 18:30 Uhr in der Lindenhalle in Wolfenbüttel, Halberstädter Straße 1a, beginnen.


zur Startseite