Sie sind hier: Region >

Keine Spur von angefahrenem Jungen



Wolfsburg

Keine Spur von angefahrenem Jungen

von Alexander Dontscheff


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am 9. März war ein etwa zwölfjähriger Junge im Wolfsburger Stadtteil Wohltberg vor ein Auto gelaufen. Der Angefahrene hatte dann gegenüber der Fahrerin seine Schuld eingestanden und war davon gelaufen. Bis heute fehlt von dem Jungen jede Spur.



"Der Junge ist nicht da", erklärt Thomas Figge von der Polizei Wolfsburg auf Anfrage von regionalHeute.de. Da offenbar niemand verletzt und auch am Auto kein Schaden entstanden sei, habe der Fall auch keine Priorität. Derzeit warte man ab. Irgendwann werde der Fall dann an die Bußgeldstelle oder die Staatsanwaltschaft abgegeben. "Da wir nicht wissen, wie alt der Junge ist, befinden wiruns in einer Art Hängepartie", so Figge.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfsburg.de/angefahrener-junge-fluechtet-von-unfallstelle/


zur Startseite