Sie sind hier: Region >

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt



Wolfenbüttel

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt


Im Fümmelse kam es zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Kind.

Symbolbild: Sandra Zecchino
Im Fümmelse kam es zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Kind. Symbolbild: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Fümmelse. Wie die Polizei berichtet, kam es am heutigen Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall in Fümmelse. Dabei hat laut den Einsatzkräften eine 24-jährige Autofahrerin ein 13-jähriges Kind angefahren. Dabei sei das Kind schwer verletzt worden. Es sei jedoch außer Lebensgefahr.



Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich demnach an der Kreuzung Landesstraße 614 / Kolonie / Thieder Weg ein Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriges Kind schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt worden
sei. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe das Kind beabsichtigt die Landesstraße aus Richtung der Straße Kolonie zu Fuß zu überqueren. Dabei habe eine 24-Jährige, die aus Richtung Salzgitter unterwegs war, das Kind übersehen und schließlich angefahren. Dabei sei das Kind erst auf dem Wagen selbst gelandet und dann auf die Straße geschleudert worden. Das Kind wurde hierauf mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Es schwebt laut Polizei jedoch nicht in Lebensgefahr. Auch die Autofahrerin musste in ärztliche Behandlungen. Sie erlitt einen Schock.


zum Newsfeed