Sie sind hier: Region >

Wittingen: Auto prallt nach Überholvorgang gegen Baum



Gifhorn

Kontrolle verloren: Autofahrerin kracht gegen Baum

Anschließend wurde der Wagen in einen Graben geschleudert.

Das Auto prallte vom Baum ab und wurde in einen Graben geschleudert.
Das Auto prallte vom Baum ab und wurde in einen Graben geschleudert. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

Steinhorst. Bereits am vergangenen Freitagmorgen ereignete sich gegen 7:30 Uhr auf der L282 zwischen Eldingen und Steinhorst ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei verlor eine 42-jährige Frau aus Eschede nach einem Überholvorgang kurz vor der Ortschaft Steinhorst die Kontrolle über ihren Renault und kollidierte frontal mit einem Baum. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Durch die Wucht des Aufpralls sei der Wagen erneut auf die Fahrbahn geschleudert worden, drehte sich um die eigene Achse und rutschte anschließend in einen Straßengraben. Die schwerverletzte Frau habe durch die Besatzung eines schnell eintreffenden Rettungswagen geborgen werden können und sei für weitere Untersuchungen ins Klinikum Celle gebracht worden. Nach derzeitigem Stand bestehe keine Lebensgefahr.

Laut Zeugenaussagen habe die Frau im Vorfeld bei winterglatten Straßenverhältnissen ein Treckergespann überholt und musste sich aufgrund eines entgegenkommenden Autos zügig wieder in ihre Fahrbahn einordnen. Im Nachgang sei es zu dem Unfall gekommen.

Die Polizei Wittingen sucht nun den Fahrer des entgegenkommenden Wagens als Zeugen, der seine Fahrt in Richtung Celle fortsetzte. Zeugentelefon: 05831/252880.


zur Startseite