whatshotTopStory

Kradfahrer stürzt und knallt gegen die Leitplanke


Das verunfallte Krad. Polizei Goslar
Das verunfallte Krad. Polizei Goslar Foto: Polizei Goslar

Artikel teilen per:

08.08.2016




Braunlage. Am Sonntag ereignete sich gegen 16.05 Uhr ein Kradunfall auf der Bundesstraße 4 zwischen Kesselberg und dem Abzweig Stahlhaistraße. Der Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Demnach befuhr ein 47-Jähriger aus Bad Grund mit seinem Krad Honda CBR die B4 aus Richtung Hohegeiß kommend, in Richtung Abzweig B 242/Braunlage. In einer Rechtskurve zwischen Petersilienwasser und der Stahlhaistraße verliert der Kradfahrer aufgrund eines Fahrfehlers, bei unangepasster, überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Krad, stürzt hierbei und rutschte nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier prallt er gegen die Leitplanke und muss in der Folge vermutlich leicht verletzt mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Nordhausen zugeführt werden. Am Krad Honda entstand ein Sachschaden von zirka 5.000 Euro. Glück im Unglück hatte ein 58-Jähriger aus Ellrich, welcher sich mit seinem VW Passat zum Zeitpunkt des Unfalls im Gegenverkehr befand. Dieser sah, wie Krad und Kradfahrer auf seine Fahrbahn schleuderten und konnte rechtzeitig abbremsen, bevor es zum Zusammenstoß kam. Hierbei wurde jedoch das Auto durch aufwirbelnden Split leicht beschädigt. Die Schadenshöhe am Passat beträgt rund 1.000 Euro.


zur Startseite