whatshotTopStory

Kreuzungs-Crash: Drei Verletzte und über 20.000 Euro Schaden

Auch ein sechsjähriger Junge wurde verletzt. Eine Autofahrerin hatte beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen.

Es entstand auch ein hoher Sachschaden.
Es entstand auch ein hoher Sachschaden. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

21.12.2020

Langelsheim. Am heutigen Montagmorgen, 7.40 Uhr, befuhr eine 33-jährige Frau aus Langelsheim mit ihrem Fiat die Lange Straße in Richtung Ortsausgang Seesen. Auf der ampelgeregelten Europakreuzung wollte sie nach links in die Mühlenstraße abbiegen. Hierbei übersah sie den VW Polo einer 53-jährigen Langelsheimerin, welche die Lange Straße ortseinwärts befuhr, und stieß mit diesem zusammen. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrerinnen sowie ein sechsjähriger Junge im Fiat verletzt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Alle Personen wurden zunächst vor Ort erstversorgt und danach in die Klinik nach Goslar gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite