Sie sind hier: Region >

KVG-Linie 797 fährt ab Freitag wieder über Kornmarkt



Wolfenbüttel

KVG-Linie 797 fährt ab Freitag wieder über Kornmarkt


Die Linie 797 kann ab Freitag wieder über Kornmarkt fahren. Foto: Archiv/Alexander Dontscheff
Die Linie 797 kann ab Freitag wieder über Kornmarkt fahren. Foto: Archiv/Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Ab Freitag, 13 Uhr, bedient die Linie 797 der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Wolfenbüttel wieder die Haltestellen „Stadtbad Okeraue“, „Lange Straße“ und „Kornmarkt“. Möglich wird dies durch die Verkehrsfreigabe der seit rund 14 Monaten im Bau befindlichen Brücke zwischen Halchter und Linden.



Wie die KVG mitteilt, bedeutet das für die Fahrgäste noch bessere Umsteigemöglichkeiten zu anderen Buslinien und kürzere Fußwege zu beliebten Zielen in Wolfenbüttel.

Vom Kornmarkt fährt die Linie 797 weiter über die Haltestelle „Bahnhofsstraße“ zum „Bahnhof“, da die Haltestellen „Schlossplatz“, „Schulwall“ und „Finanzamt“ weiterhin nicht bedient werden können. Vom Bahnhof verkehrt sie zur Haltestelle „Gebrüder-Welger-Straße“, die als Ersatz für den Haltepunkt „Finanzamt“ dient.

Der neue Fahrplan der Linie 797 ist bereits im zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 aufgelegten Fahrplanheft für den Stadtverkehr Wolfenbüttel (Linien 790-799) enthalten. Dieses bekommen Fahrgäste in der KVG-Mobilitätszentrale, Kornmarkt 9, in Wolfenbüttel. Der neue Fahrplan der Linie 797 ist bereits unter www.kvg-braunschweig.de im Bereich „Aktuelles“ verfügbar.


zur Startseite