Sie sind hier: Region >

Lastenräder in Braunschweig: noch sind Fördermittel verfügbar



Braunschweig

Lastenräder in Braunschweig: noch sind Fördermittel verfügbar

Die maximale Förderhöhe für Lastenräder liegt bei 500 Euro und für Lastenpedelecs bei 1.000 Euro.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Axel Otto

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Über das Förderprogramm zur Anschaffung von Lastenrädern und -pedelecs der Stadt Braunschweig, das im vergangenen Jahr erstmalig angeboten wurde und eine große Nachfrage ausgelöst habe, können für das laufende Jahr 2021 noch Fördermittel abgerufen werden, wie die Stadt am Donnerstag in einer Pressemitteilung verkündet.



Lesen Sie auch: Elektrische Herzöge und Lastenlöwen: der Lastenrad-Verleih in der Region


Im Stadtgebiet Braunschweig sind Gewerbebetriebe und Unternehmen unabhängig von der Rechtsform, freiberufliche Personen, Stiftungen, Genossenschaften, eingetragene Vereine und Körperschaften des öffentlichen Rechts sowie Wohnungseigentümergemeinschaften antragsberechtigt. Die Förderunterlagen sind auf der städtischen Homepage unter dem Suchbegriff ‘Lastenräder‘ zu finden. Gegenstand der Förderrichtlinien sind StVO-konforme, zulassungs- und versicherungsfreie Lastenfahrräder mit oder ohne batterieelektrische Tretunterstützung. Die maximale Förderhöhe für Lastenräder liegt bei 500 Euro und für Lastenpedelecs bei 1.000 Euro. Die Förderung soll im kommenden Jahr fortgeführt werden.

Lesen Sie auch: Hilfe vom Staat: So kann das Lastenrad finanziert werden


zum Newsfeed